U13 schließt Osterferien erfolgreich ab

Die Kickers besiegten zu Hause die TuS Koblenz mit 3:2 (2:0). Bereits in der Vorwoche unterlag Offenbach nach starker zweiter Hälfte der TSG Hoffenheim mit 3:5 (1:5), während zu Beginn der Ferien ein 4:2 (1:0)-Sieg in der Liga gegen die C2 der Spvgg. 03 Neu-Isenburg eingefahren wurde.

U13Ostern

Nach kontrollierter erster Hälfte sahen sich die Kickers gegen die Spielvereinigung kurz nach Wiederanpfiff einem plötzlichen Rückstand gegenüber. Eine weniger spielerische, dafür aber kämpferische Glanzleistung sorgte aber am Ende für den verdienten Erfolg.

Bei der TSG Hoffenheim hingegen traten die Kickers als Außenseiter an. Dabei lief besonders im ersten Durchgang wenig zusammen und die Gastgeber zeigten sich überaus effektiv. Erst in der zweiten Hälfte gestaltete der OFC die Partie mit hoher Kompaktheit und schnellem Umschalten erfolgreicher. Zu einem Unentschieden sollte es dennoch nicht mehr reichen. Vielen an Dank an die U12 an dieser Stelle für die gleich dreifache Aushilfe!

Gegen die Vertretung der TuS aus Koblenz startete der OFC sicher, ging verdient in Führung und erhöhte vor der Pause sogar auf 2:0. Im zweiten Durchgang erhöhten die Gäste den Druck und bestimmten die Partie. Doch am Ende stand ein hart erkämpfter Sieg für die Rot-Weißen zu Buche.