U13 mit Licht und Schatten

Unterlag die U13 der Kickers der U15 der Spvgg. Dietesheim noch überraschend deutlich mit 0:4 (0:1), schlugen die Offenbacher den JFV Viktoria Fulda am Folgetag mit 7:0 (4:0).

LichtundSchatten

Der OFC-Nachwuchs dominierte in Dietesheim weitestgehend das Geschehen, ohne jedoch zwingend torgefährlich zu werden. Einige technische Fehler auf dem hohen Rasen brachten stattdessen die Gastgeber ins Spiel, die ihr Glück mit hohen Bällen und schnellem Umschalten versuchten.

Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild. Die Kickers dominant mit Ballbesitz und spielbestimmend auf den Ausgleich drängend. Doch wieder waren es die Gelb-Schwarzen, die gleich dreimal eiskalt zuschlugen.

Am Sonntag lief es gleich bedeutend besser. Nach einer kurzen Eingewöhnungsphase dominierte der OFC die Partie gegen Fulda und spielte sich einige gute Gelegenheiten heraus. Dem Führungstreffer sollten vor der Pause gleich drei weitere Folgen.

Im zweiten Durchgang versuchte sich Fulda noch einmal an einer Ergebniskorrektur, doch hielten die Kickers die Osthessen gut in Schach. Gegen Ende der Begegnung gelangen sogar noch drei weitere eigene Treffer.