Spiel verloren und dennoch zufrieden

Beim 0:4 (0:1) gegen die U15 des 1. FC Langen war die U13 lange unterlegen, verdiente sich aber mit einer Leistungssteigerung dennoch viel Lob.

1617MannschaftsfotoU13

Der Tabellenführer und Gastgeber bestritt die Partie von Beginn an mit der Überzeugung von 50:3 Toren aus den vergangenen fünf Spielen und setzte den OFC früh unter Druck. Dementsprechend ging die Führung nach einer guten Viertelstunde in Ordnung. Erst gegen Ende der ersten Hälfte befreiten sich die Kickers häufiger aus der Umklammerung.

Im zweiten Durchgang gelang es dem OFC weitestgehend erfolgreich, den Spitzenreiter vom eigenen Tor fernzuhalten und eigene Nadelstiche zu setzen. Ein Freistoßtor sowie zwei Treffer in den Schlussminuten erhöhten den Rückstand dann deutlich und schmälerten am Ende eine gute Leistung.