Mentale Stärke überlagert spielerische Schwächen

Beim 4:2 (1:2)-Auswärtssieg der U13 bei der Spvgg. 05 Oberrad glänzte der OFC zwar selten durch schönen Fußball, bestach nach einer schwachen ersten Hälfte aber mit kämperischen Qualitäten.

Mannschaftsfoto Saison 2015/2016 U13

Bereits in den ersten Minuten taten sich die Kickers schwer, die kompakt stehenden Gastgeber zu bespielen und gerieten nach wiederholt passivem Verhalten in der Defensive in der fünften Minute in Rückstand. Zehn Minuten später folgte zwar der Ausgleich der Kickers, doch dieser sollte nur zwei Zeigerumdrehungen später wieder passé sein, als Oberrad eine verlängerte Ecke unbedrängt zur erneuten Führung nutzte. In Folge dessen entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, indem der OFC kaum Zugriff auf den Gegner hatte.

Im zweiten Durchgang kontrollieren die Kickers die Partie, ohne jedoch selbst zu nennenswerten Torchancen zu kommen. So brachten erst die umkämpften Schlussminuten den Sieg. Hier gelangen in den letzen fünf Minuten drei Treffer zum Sieg über die tapfer kämfenden Frankfurter.