Großer Aufwand wird nicht belohnt

Waren die Gründe für das unglückliche 1:1 gegen die U13 der Spvgg. Seligenstadt eher in den äußeren Umständen zu suchen, unterlag die U13 der Kickers am Sonntag mit dem VfB Stuttgart einem sehr starken Gegner knapp mit 2:3.

U13kickt

Auf dem unebenen und tiefen Rasenplatz in Seligenstadt taten sich Kickers schwer mit dem gewohnten Spielaufbau und wussten sich zunächst nur mit langen Bällen zu helfen. Der Rückstand Mitte der ersten Häfte wurde durch einen Platzfehler begünstigt. Kurz vor der Pause war es schließlich ein Strafstoß, der den OFC zurück ins Spiel brachte.

Durchgang zweite hätte dann wohl kaum unglücklicher Laufen können. Nicht nur, dass zwei eindeutige Situationen fälschlicherweise wegen Abseits zurückgepfiffen wurden, auch blieb den Kickers gleich zweimal der fällige Elfmeterpfiff verwehrt. Die drei vergebenen Großchancen taten ihr übriges zu einer unglücklichen Punkteteilung.

Bei ihrem Auftritt in Stuttgart taten sich die Kickers zunächst schwer, Mittel gegen die schnellen Schwaben zu finden und gingen auch zurecht mit einem 0:1-Rückstand in die Pause.

Nach einer taktischen Umstellung hatte der OFC mehr Zugriff auf die Partie, gestaltete das Spiel offener und kam selbst noch zu zwei Treffern. Die deutliche Leistungssteigerung
wurde allerdings nicht mehr mit einem Unentschieden belohnt.