U11 Zweiter beim D-Jugendturnier in Ober-Ramstadt

Die U11 trat beim D-Jugendturnier in Ober-Ramstadt gegen Gegner an, die zwei Jahre älter waren. Die Spielzeit pro Partie betrug 20 Minuten, die Kickers zeigten eine starke und kämpferische Leistung.

OFCU11inOberRamstadt

Mit Sieg gegen Rot-Weiß Darmstadt (1:0), Alemannia Königstädten 2 (1:0) und den FV Mümling-Grumbach (5:0) sowie einem 1:1 gegen den JFV Dreieich beendeten die Offenbacher die Gruppenphase als Erster.

Im Halbfinale trafen die jungen Kickers auf Alemannia Königstädten 1. Diese Begegnung entschied der OFC-Nachwuchs erst im Elfmeterschießen mit 4:2 zu seinen Gunsten. Die Kräfte der Offenbacher Jungs ließen langsam nach, aber sie gaben im Endspiel gegen den TSV Harreshausen nochmals alles, um den Pott zu holen. Körperlich unterlegen, beendete der OFC das Spiel verletzungsbedingt mit einem Mann weniger und verlor mit 0:2. Trotz der Niederlage können die Jungs stolz auf ihre Leistung und den zweiten Platz sein.

Herzlichen Glückwunsch an den Turniersieger TSV Harreshausen!