U11 punktet gleich zweimal

Die U11 feierte am Wochenende gleich zwei Siege und blieb dabei sogar ohne Gegentor.

U11inGravenbruch

Am Samstag empfing der OFC auf dem heimischen Kunstrasen einen starken Gegner aus Wehen Wiesbaden. Die Offenbacher starteten hochmotiviert und konzentriert in die Partie, aber auch die Wiesbadener hatten nichts zu verschenken. Die OFC-Jungs spielten sich jedoch die besseren Torchancen heraus und mit dem ersten Treffer in der zwölften Minute ging es weiter bergauf und zur Pause führten die Kickers bereits mit 4:0. In der zweiten Hälfte machten die Gäste mehr Druck und die Abwehr und der Torwart der Offenbacher wurden gefordert, hielten aber stand, so dass es beim 4:0 blieb.

Am Sonntag machte sich die U11 auf den Weg nach Gravenbruch, um das Punktspiel gegen den SSG Gravenbruch auszuspielen. Die Partie startete schleppend, die OFC-Jungs fanden nicht gleich ins Spiel und vergaben einige Torchancen. In der 20. Minute fiel dann jedoch das erste Tor für die Offenbacher, die noch vor der Pause zum 2:0 nachlegten. Nach der Halbzeit kamen die Jungs engagiert aus der Kabine und die Offenbacher gaben die Führung nicht mehr aus der Hand. Am Ende siegten die Kickers mit 8:0 und nahmen verdientermaßen drei Punkte mit auf die Heimfahrt.