U11 Junioren starten in die neue Saison

In der vergangenen Woche schnürten die U11-Junioren nach dreiwöchiger Sommerpause wieder die Fußballschuhe und starteten in die Vorbereitung zur Saison 15/16. In diesem Rahmen standen als besondere Highlights Testspiele gegen Viktoria Aschaffenburg und Mainz 05 auf dem Programm.

U11inMainz

Endlich war nach der Sommerpause wieder „Kickers“ angesagt und das Trainerteam Jonas Werner und Babis Xenidis begrüßte seine Schützlinge zur Vorbereitung auf die neue Saison im Sana-Sportpark. Neben den üblichen Trainingseinheiten war der OFC-Nachwuchs zu Gast bei Viktoria Aschaffenburg und Mainz 05, um sich in Testspielen mit den hiesigen U11-Teams zu messen.

Die Begegnung in Aschaffenburg wurde über 3×25 Minuten ausgetragen, und schnell mussten die Gastgeber feststellen, dass es hier nicht viel zu holen gab. Schon nach vier Minuten trafen die Jungs in Rot zum 1:0 und bauten die Führung in der ersten Spielzeit sogar noch auf 2:0 aus. Auch in der zweiten und dritten Spielzeit war das Spiel fest in OFC-Hand, am Ende der Partie nahmen die Kickers einen 6:0-Sieg mit nach Hause.

Weniger leicht sollte die auf 2×30 Minuten angesetzte Begegnung in Mainz ausfallen. Mainz agierte von Beginn an druckvoll und verlangte den Hessen alles ab. Zur Mitte der ersten Hälfte gelangen zwar einige Vorstöße in die gegnerische Hälfte, jedoch war es einer starken Abwehrleistung zu verdanken, dass Mainz der Führungstreffer erst in der 25. Minute gelang. Nach zunächst abgewehrtem Freistoß trafen die 05er zur 1:0-Führung und stockten noch vor der Pause auf 2:0 auf. Auch in der zweiten Hälfte präsentierte sich Mainz angriffslustig und präzise im Zusammenspiel und baute die Führung bis zum 6:0-Endstand aus. Das Foto zeigt die OFC-Mannschaft im altehrwürdigen Mainzer Stadion am Bruchweg.

Alles in allem eine spannende Woche für das U11-Team, in der erste wertvolle Erfahrungen auf dem Neuner-Kleinfeld gesammelt wurden und in der der größtenteils neu formierte Kader gute Fortschritte in Sachen Mannschaftsabstimmung machte. Als besonderes Highlight der Saisonvorbereitung steht ein viertägiges Trainingslager an der Ronneburg bevor, welches das Team am Montag, 24. August, antritt.