U11 Junioren erreichen Platz 2 beim Junioren Sommerturnier des FC Laufach 1945 e.V.

Im ersten Spiel der Vorrunde trafen die Kickers auf den FC Bayern Alzenau. In einer ausgeglichenen und spannenden Partie konnte zunächst keiner der Kontrahenten den Ball im gegnerischen Tor platzieren. Unglücklich für unsere Jungs, dass Alzenau kurz vor Abpfiff das Match mit einem Tor für sich entscheiden konnte.

20150712_Laufach

In den weiteren Spielen der Vorrunde konnte sich der OFC verdient mit 2:0 gegen den SV Alemannia Haibach sowie mit 7:0 gegen die Sportfreunde Sailauf durchsetzen. Das letzte Vorrundenspiel wurde mit 3:0 gegen FC Laufach II gewertet, da der Gegner wegen Spielermangel die Begegnung nicht bestreiten konnte.

Mit Platz 2 in der Vorrunde trafen die Kickers im Halbfinale auf den Gruppensieger der Gruppe A, die SG Strietwald. Von Beginn an drängten die Jungs des Trainerteams Werner/Xenidis auf das gegnerische Tor und erarbeiteten sich gute Chancen, was schnell mit einer frühen 1:0 Führung belohnt werden sollte. Den weiteren Verlauf des Matches bestimmten die Jungs in Rot souverän und konnten die Führung bis zum 5:0 Endstand ausbauen.

“Finale” hieß es für die Nachwuchsspieler aus Offenbach, in dem sich die Möglichkeit einer Revanche gegen die Mannen aus Alzenau bot. In einer packenden Begegnung schenkte man sich nichts. Gegen Mitte der Spielzeit war die Freude über die erzielte 1:0 Führung groß, jedoch konnte der Gegner drei Minuten später ausgleichen. Mit einem Remis endete die reguläre Spielzeit, und das Match musste durch Elfmeterschießen entschieden werden, welches Alzenau mit 2:3 für sich entscheiden und somit den Turniersieg verbuchen konnte.