U11 gewinnt gleich zweimal

Die U11 war am Wochenende gleich zweimal unterwegs und ließ weder beim Hallenturnier in Trebur noch im Pflichtspiel in Heusenstamm einen Gegentreffer zu.

U11OFCinTrebur
OFCinHeusenstamm

Am Samstag waren die Jungs beim Geinsheimer Budenzauber 2016 in Trebur eingeladen. Sie ließen den gegnerischen Mannschaften keine Chance und gewannen alle Spiele ohne Gegentor (VfR Groß-Gerau 4:0, TSV Zornheim 0:3, SV 07 Nauheim 11:0, FV Biebrich 02 4:0). Das Endspiel gegen den SV Horchheim entschieden die Kickers mit 2:0 für sich und erhielten somit den Pokal für den verdienten Turniersieg.

Weiter ging es am Sonntagmorgen mit dem ersten Punkspiel des Jahres. Die Jungs spielten in Heusenstamm gegen die heimische TSV. Gleich zu Anfang der Partie zeigten die Offenbacher eine starke Leistung gegen die älteren Spieler aus Heusenstamm. Der OFC hatte deutlich mehr Ballbesitz, nutzte aber nur zwei der vielen guten Torchancen zur 2:0-Pausenführung.

Nach dem Wechsel spielten die Heusenstammer defensiver und machten es damit den Offenbachern schwer. Es blieb beim 2:0-Sieg der Kickers.