U11 bezwingt Spvgg. 03 Neu-Isenburg 2

Die jungen Spieler der Offenbacher Kickers und die Neu-Isenburger Jungs boten den Zuschauern und Trainern ein spannendes Spiel.

Mannschaftsfoto Saison 2015/2016 U11

Bereits in der ersten Minute kassierten die Offenbacher Jungs ein Gegentor und waren kurze Zeit geschockt. Dies nutzten die Neu-Isenburger aus und erhöhten in der fünften Minute sogar auf 2:0. Das weckte jedoch den Kampfgeist der Offenbacher und der OFC ließ den Neu-Isenburgern keinen Raum mehr, den Spielstand noch weiter auszubauen. Kurz vor Abpfiff der ersten Hälfte erhielten die Offenbacher nach einem Handspiel der Gegner einen Strafstoß zugesprochen, den sie gekonnt zum 1:2-Anschlusstreffer verwerteten.

Durch den neuen Spielstand kamen die Jungs noch motivierter aus der Kabine und drehten das Spiel nochmals komplett herum. Nach einem Foulspiel der Isenburger verwandelten die Offenbacher den fälligen Freistoß zum 2:2-Ausgleich. Damit gaben sich die Offenbacher jedoch noch nicht zufrieden und erzielten nach sehr guten Kombinationen kurz vor Spielende ein weiteres Tor. Die Kickers gewannen somit nach spannender Begegnung mit 3:2 (1:2).

Hochverdient fuhren die Offenbacher Jungs nach diesem kalten und regnerischen Spieltag mit drei Punkten nach Hause.