Drei weitere Punkte im Spiel gegen die TSG Neu-Isenburg

In einem weiteren Punktspiel traf die U11 auf heimischem Rasen auf die TSG Neu-Isenburg.

U11sagtdanke

Gleich in den ersten Minuten setzten die Offenbacher ein Zeichen, indem sie durch gutes Kombinationsspiel die körperlich stärkeren Isenburger ausspielten und mit 1:0 in Führung gingen. Beide Mannschaften kämpften, jedoch hatte die Mannschaft des Trainerduos Werner/Xenidis die besseren Chancen und erhöhten relativ zügig auf 2:0. In der 20. Minute gab es nach einem Handspiel der Gegner einen Strafstoß zugunsten der Offenbacher, dieser wurde zum 3:0 verwandelt.

Nach der Halbzeit boten beide Mannschaften ein faires Spiel, jedoch ohne weitere Torerfolge. Somit trennten sich beide Seiten mit einem Endstand von 3:0 und der OFC verbuchte weitere drei Punkte auf seinem Konto. Allerdings hat sich der FC Langen mit gleicher Punktzahl, jedoch dem besseren Torverhältnis, an die Tabellenspitze gesetzt.