U10 qualifiziert sich für die E-Junioren-Kreisliga

Drei Siege und zwei Remis reichen der U10 schlussendlich zur Qualifikation für die Kreisliga Offenbach. In der Gruppe hatten es die Kickers mit den U11-Mannschaften der TSV Heusenstamm, der SG Rosenhöhe, von Fortuna Offenbach, der Spvgg. Neu-Isenburg und Germania Klein-Krotzenburg zu tun.

TeamU10

U10 – Spvgg. Neu-Isenburg U11 1:0.
Im ersten Spiel zeigten die Jungs vom Bieberer Berg eine gute Leistung, nur belohnten sie sich zu wenig. Die Offenbacher zeigten gute Kombinationen und ließen in der Defensive nichts anbrennen, so dass es bei einem knappen Sieg blieb.

U10 – TSV Heusenstamm 1:1.
Auch gegen Heusenstamm ließ der OFC viele Chancen liegen und legte nach dem Führungstreffer nicht nach. Die Konzentration ließ nach und Heusenstamm konterte mit einem weiten Abschlag, der von einem Stürmer zum Ausgleich verwertet wurde. Das Unentschieden war aufgrund vieler Nachlässigkeiten aus Seiten des OFC verdient.

U10 – Fortuna Offenbach U11 6:0.
Im Spiel gegen die Fortuna waren die Kickers hellwach und gewannen nach einem guten Auftritt auch in dieser Höhe verdient.

U10 – SG Rosenhöhe-Offenbach 1:1.
Im vorletzten Spiel zündeten die Jungs den Turbo und ließen nichts anbrennen. Nach fünf Minuten gingen die Kickers mit einem tollen Flügelangriff über rechts verdient in Führung. Leider belohnte sich der OFC auch in diesem Spiel nicht mit den heraus gespielten Chancen und musste durch einen Freistoß den Ausgleich hinnehmen.

U10 – Germania Klein-Krotzenburg 8:0.
Auch das letzte Spiel dominierten die Kickers und spielten einen sauberen Ball, so dass die Offenbacher die Qualifikation mit einem hohen Sieg abrundeten.

OFC-Trainer Kerim Mokline meinte: „Am Ende haben wir uns verdient für die Kreisliga qualifiziert. Spielerisch waren die Spiele gegen Rosenhöhe und Krotzenburg wirklich stark von uns. Aber natürlich ist dort auch Luft nach oben gewesen. Wir freuen uns jetzt auf die Kreisliga und werden dann in jedem Spiel über 50 Minuten versuchen zu zeigen, welche spielerischen Qualitäten die Mannschaft besitzt.”