U10 qualifiziert sich als jüngerer Jahrgang für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft

Samstag, den 10.02.2018

Am vergangenen Samstag nahm die U10 vom OFC als jüngerer Jahrgang an der Qualifikation zur Hallenkreismeisterschaft für den Jahrgang U11 in Seligenstadt teil. Im ersten Spiel traf man auf den FC Dietzenbach. Die OFC Jungs starteten sehr engagiert, erspielten sich einige Chancen und gewannen verdient mit 2:0.

Im zweiten Spiel hatte man es mit der SGK Rumpenheim zu tun. Der OFC startete mit einem Feuerwerk und hätte in den ersten Minuten mit 4:0 in Führung gehen müssen… Doch der Ball wollte einfach nicht rein und entsprechend einer alten Fußballer-Weisheit kam es, wie es kommen musste: Die SKG nutzte ihre einzige Chance und gewann das Spiel mit 1:0.

In Spiel drei traf man auf Germania Steinheim. In diesem Match wurden die herausgespielten Chancen besser genutzt, und die Jungs von Dursun/Brajko gewannen klar mit 3:0. Und auch im vierten Spiel gegen die FT Oberrad erspielte man sich sehr viele Torchancen, und die Jungs belohnten sich letztendlich mit einem deutlichen 5:1 Sieg.

In Spiel fünf hieß der Gegner TSV Dudenhofen. Es war von Anfang an ein sehr umkämpftes Spiel, in dem sich die Kickers-Youngster verdient mit 2:1 durchsetzen konnten. Im sechsten und letzten Spiel traf man auf die Sportfreunde Seligenstadt, die all Ihre Gruppenspiele zuvor gewonnen hatte. Die U10 brachte in diesem „Endspiel“ auf den Punkt ihre beste Turnierleistung und erspielte sich durch tolle Kombinationen sehr gute Torchancen heraus und gewann das Spiel hochverdient mit 4:0.

Somit qualifizierte sich die U10 als Tabellenerster mit 15 Punkten und 16:3 Toren für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!