U10 mit hochverdientem Auswärtssieg

Samstag, den 14.04.2018

Die U10 war zu Gast beim bisherigen Tabellenzweiten Spvgg. Neu-Isenburg. Für das Trainerteam Dursun/Brajko stand fest, das Spiel von Beginn an dominieren zu wollen: Und genauso fingen die Jungs auch an. Von der ersten Minute an war die U10 sehr konzentriert und erspielte sich einige Chancen – nur der Ball wollte einfach nicht in das Eckige. Nach knapp 10 Minuten wurde die U10 dann aber doch recht frühzeitig „erlöst“, als sie sich im Zentrum durchkombinierten und verdient mit 1:0 in Führung ging. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit ein ähnliches Bild. Der OFC kombinierte sich mutig nach vorne, ließ jedoch mehrere Chancen ungenutzt. Es dauerte bis zur 44. Minute: Die Jungs kombinierten sich wiederholt über außen durch und erhöhten auf 2:0. Die Spvgg. Neu-Isenburg warf nochmal alles nach vorne, dadurch entstanden Räume, die der OFC in der 50. und damit letzten Spielminute zum 3:0 nutzte. Ein insgesamt hochverdienter und toller Sieg der Mannschaft, auch wenn man die ein oder andere Chance hat liegen lassen.

Bereits am kommenden Mittwoch, den 18.04.2018, geht es schon weiter: Dann trifft unsere U10 am Wiener Ring im Pokal auf die TSG Neu-Isenburg (gegenwärtig Tabellenführer in der Liga). Anpfiff ist um 18:00 Uhr.