U10 Kickers Offenbach holt den 4. Platz beim Bundesliga Turnier in Elsenfeld

Samstag den 20.01.2018

Die Jungs von Dursun Brajko nahmen am 13./14. Januar 2018 am Malerforum
Master Cup 2018 in Elsenfeld teil.

Am Vorrundentag erwischte man zum Start gleich den schwersten Gegner mit
dem Bundesliganachwuchs von Borussia Dortmund.
Es war ein sehr ausgeglichenes Spiel, jedoch gewann die U10 vom BVB durch
individuelle Fehler des OFC und Cleverness mit 3:1.
Im zweiten Spiel traf man auf den Nachwuchs vom SV Wehen Wiesbaden. In dem
Spiel klappte nichts, es wurden sehr viele Fehler seitens des OFC gemacht
und man verlor das Spiel erneut mit 3:1.
In den letzten drei Spiel mussten drei Siege her, um die Zwischenrunde am
Sonntag zu erreichen. Die Jungs spielten besseren Fussball und so gewann
man die Spiele gegen TUS Leider mit 8:0, Germania Enkheim mit 3:1 und
Eintracht Eschau mit 9:0.
Schließlich wurde man mit 9 Punkten und 22:7 Toren dritter in der Gruppe
und erreichte so die Zwischenrunde.

Ergebnisse Vorrunde:

  • OFC – Borussia Dortmund 1:3
  • OFC – Wehen Wiesbaden 1:3
  • OFC – TuS Leider 8:0
  • OFC – Bergen-Enkheim 3:1
  • OFC – Eintracht Eschau 9:0

In der Zwischenrunde warteten Borussia Mönchengladbach, Stuttgarter Kickers
und TV Aschaffenburg.
Im ersten Spiel traf man auf Stuttgarter Kickers. Die U10 vom OFC ging sehr
konzentriert in das Spiel und gewann verdient mit 3:1.
Im zweiten Gruppenspiel hatte man es mit Borussia Mönchengladbach zu tun.
Der OFC konnte die Partie lange ausgeglichen gestalten, verlor jedoch etwas
unglücklich mit 2:0.
Das dritte Spiel gewann die U10 mit einer Ordentlichen Leistung gegen TV
Aschaffenburg mit 3:0.

Der OFC erreichte mit 6 Punkten und 6:3 Toren das Viertelfinale und der
Gegner war wie schon in der Vorrunde Borussia Dortmund.

Ergebnisse Zwischenrunde:

  • OFC – Stuttgarter Kickers 3:1
  • OFC – Borussia Mönchengladbach 0:2
  • OFC – TV Aschaffenburg 3:0.

Im Viertelfinal traf der OFC auf den Nachwuchs des BVB. Man merkte den
Jungs vom Bieberer Berg an, dass sie die Niederlage in der Vorrunde wieder
gut machen wollten.
Der OFC ging sehr konzentriert in das Spiel, lies dem BVB kaum Chancen zu
und erspielte sich selbst einige Torchancen.
Die Jungs von Dursun/Brajko wollten unbedingt diesen Sieg. So ging man auch
verdient mit 1:0 in Führung. Er entwickelte sich ein sehr spannendes Spiel,
der BVB rannte an, der OFC verteidigte gut und konnte das Spiel mit 1:0 für
sich entscheiden.

Im Halbfinal, wartete erneut Borussia Mönchengladbach auf den OFC. Gladbach
attackierte sehr früh und wolle schnell ein Tor erzwingen. Der OFC hielt
gut dagegen konnte, leider zwei gute Möglichkeiten nicht erfolgreich
abschließen.
Gladbach konnte zwei gute Chancen für sich nutzen und der OFC verlor das
Spiel mit 2:0 gegen den späteren Turniersieger.

Im Spiel um Platz 3 spielte der OFC gegen den 1. FC Köln. Der OFC ging früh
mit 1:0 in Führung und konnte die Führung auch bis 1:50 Minuten vor Ende
halten. 3 Sekunden vor Schluss erzielte Köln das 2:1 und holt sich Platz 3.

Der OFC erreichte einen tollen 4. Platz von insgesamt 24 Mannschaften.

Platzierungen:

  • 1. Borussia Mönchengladbach
  • 2. Bayer 04 Leverkusen
  • 3. 1. FC Köln
  • 4. Kickers Offenbach
  • 5. Borussia Dortmund
  • 6. Karlsruhe SC
  • 7. Spvgg. Greuther Fürth
  • 8. SV Viktoria Aschaffenburg
  • 9. SV Wehen Wiesbaden
  • 10. Stuttgarter Kickers
  • 11. SV Darmstadt 98
  • 12. SV Waldhof Mannheim
  • 13. SG DJK TuS Leider
  • 14. TuS Röllbach
  • 15. TV 1860 Aschaffenburg
  • 16. BSC Schweinheim
  • 17. SV Stockstadt
  • 18. Kickers Gailbach
  • 19. Spvgg Langenselbold
  • 20. Germania Enkheim
  • 21. VFL Mönchberg
  • 22. SG Untermain
  • 23. SV Frankonia Mechenhard
  • 24. Eintracht Eschau