U10 gewinnt „BWS Hallenmasters 2018“

Sonntag, den 04.02.2018

Die U10 war – wie auch bereits zwei Tage zuvor die U13 – am Sonntag, den 04.02.2018, zu Gast beim 9. BWS Hallenmasters 2018 der Gemaa Tempelsee auf dem Buchhügel in Offenbach.

Im ersten Spiel traf man auf den Gastgeber, und die U10 gewann souverän mit 6:0. Im zweiten Gruppenspiel ging es gegen Viktoria Griesheim. Die U10 erspielte sich vier bis fünf hochkarätige Chancen, die allesamt leider nicht genutzt wurden. Und es kam, wie es kommen musste: Griesheim erzielte mit ihrem ersten Torschuss das 1:0 – und damit den entscheidenden Treffer in dieser Begegnung. Im dritten Gruppenspiel traf man auf den VfB Ginsheim. Das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen.

Im letzten und entscheidenden Gruppenspiel traf man auf die SG Rosenhöhe. Man merkte der Truppe von Dursun/Brajko an, dass sie unbedingt gewinnen wollte. Die Jungs spielten mutig nach vorne und ließen keine einzige Torchance der SG Rosenhöhe zu. Das Spiel wurde mit 2:0 gewonnen, und so zog man ins Halbfinale ein.

Im Halbfinale traf man auf den Nachwuchs der TSG Wieseck, die zuvor alle ihre Gruppenspiele souverän gewonnen hatte. Die U10 vom OFC war sofort im Spiel und wollte sich mit dem Finaleinzug belohnen: Das Spiel wurde mit 3:1 gewonnen. Finale!!!

Im Finale traf man erneut auf die SG Rosenhöhe. Das Finale entwickelte sich zu einem spannenden Spiel. Man merkte beiden Mannschaften an, keine Fehler machen zu wollen. Der OFC konnte zwei gute Tormöglichkeiten nicht nutzen, und so endete das Spiel 0:0: So kam es zum 7-Meterschießen. Die U10 verwandelte alle ihre 7-Meter und Feldspieler Louis Winter hielt im Gegenzug einen 7-Meter der SG Rosenhöhe.

Damit ging der Turniersieg in diesem Jahr an die U10 des OFC: Herzlichen Glückwunsch!