U10 beim Leistungsvergleich in Wiesbaden Zweiter

Bei hochsommerlichen Temperaturen ging es für die U10 zum SV Wehen Wiesbaden. Auf dem Programm standen vier Spiele á 20 Minuten gegen den Gastgeber, den FSV Frankfurt, 1. FC Kaiserslautern und die SG Rosenhöhe U11/U10.

U10Turnier

OFC – SV Wehen Wiesbaden 1:0
Das erste Spiel des Leistungsvergleiches bestritten die Kickers gegen den Gastgeber. Der OFC zeigte eine gute Leistung und belohnte sich früh mit dem 1:0. Es wurden viele Chancen herausgespielt, jedoch führten diese nicht zum Erfolg, so dass es bei einem 1:0 blieb.

OFCFSV Frankfurt 3:1
Im zweiten Spiel gegen den FSV zündete Offenbach in den ersten zehn Minuten den Turbo und erspielte sich schnell eine 3:0-Führung. In den letzten Minuten gab der OFC etwas nach und kassierte durch ein Distanzschuss das 3:1.

OFC – 1. FC Kaiserslautern 0:1
In einem sehr temporeichen Spiel begegneten sich die zwei Mannschaften, die zuvor beide Spiele gewonnen hatten. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel der Jungs vom Bieberer Berg mit einer guten Chancenerarbeitung. Allerdings nutzten die Kickers ihre Chancen nicht und verschossen sogar einen Strafstoß. In der letzten Minute kassierte der OFC durch einen guten ausgeführten Konter der Lauterer das 0:1.

OFC – SG Rosenhöhe 2:1
Man sah den Jungs an, dass sie immer noch mit den Gedanken bei der Niederlage gegen Kaiserslautern waren. Dennoch erzielte der OFC früh das 1:0, doch die Rosenhöhe glich kurz darauf durch einen Strafstoß aus. Das Spiel war von viel Härte geprägt und so wurden gute Kombinationen des OFC mit harten Fouls gestoppt. In den letzten Minuten gelang den Kickers der Siegtreffer, während die Rosenhöhe aufgrund eines Feldverweises in Unterzahl spielen musste.

OFC-Trainer Kerim Mokline zeigte sich zufrieden: “Die Jungs haben das gut gemeistert. Der Torwart musste über die komplette Zeit durch einen Feldspieler ersetzt werden, da viele Jungs noch im Sommerurlaub sind. Ich habe offensiv sowie defensiv eine solide Leistung der Jungs gesehen, jedoch hätten sie sich – vor allem mit Treffern – besser belohnen müssen. Glückwunsch an Kaiserslautern zum ersten Platz.”