Überzeugender 4:0-Sieg der U19 in Wieseck

Nach dem anstrengenden 5:3 (3:0)-Sieg gegen den VfB Marburg überzeugte die U19 in der Hessenliga mit einem 4:0-Auswärtserfolg bei der TSG Wieseck.

logo767

Auf dem kleinen Kunstrasenplatz der Mittelhessen kontrollierte der OFC, trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle, die Partei über die volle Distanz. Nach toller Vorarbeit von Robin Sommer sorgte Luftrim Kodralija mit einem platzierten Volleyschuss in die untere Ecke nach 22 Minuten für die 1:0-Führung. Erneut war es Kodralijia, der nach einem Freistoß von OFC-Verteidiger Andre Pascual erfolgreich war und für die 2:0-Pausenführung sorgte.

Auch nach dem Seitenwechsel wusste die Elf von Trainer Stefan Hassler das Spiel zu kontrollieren. So gelang Tim Korzuschek nach einem schönen Solo über die linke Seite nach 52 Minuten das 3:0 und die damit verbundene Vorentscheidung. Der eingewechselte Takeru Hiyama sorgte schließlich in der 85. Minute für den 4:0-Entstand.

Am Samstag, 3. Oktober, empfängt die U19 um 15 Uhr Germania Schwanheim zum nächsten Punktspiel in der A-Junioren-Hessenliga.