U19 im Dauertest

Die U19 befindet sich in der Wintervorbereitung zur Rückrunde im Dauertest.

U19Team

So gewannen die Schützlinge von Trainer Stefan Hassler am gegen die U19 des FC Nöttingen nach Toren von Schaub, Yamanaka und Kodraliu mit 3:0.

Nur drei Tage später trafen die Offenbacher auf die U19 von Germania Weilbach und siegten dort mit 4:1, wobei sich Akkus (2), Korzuscheck und Kodraliu in die Torschützenliste eintrugen.

Nach einem freien Tag spielten die Kickers gegen die erste Mannschaft aus Schierstein und gewannen das Spiel mit 6:0. Die Tore erzielten Freitag, Yamanaka (2), Hiyama, Pancar und Josic.

Weiter ging es für den OFC gegen die U19 aus Jügesheim. Auch dort entschieden die OFC-Jungs nach Toren von Sentürk, Hiyama und Sommer das Spiel mit 3:0 für sich.

Trainer Stefan Hassler sagte zu den vielen Begegnungen: “Wir haben uns ganz bewusst für viele Spiele in der Vorbereitung entschieden, damit auch alle Jungs lange Spielzeiten haben und somit die Möglichkeit, auf sich aufmerksam zu machen. Alle 23 Spieler sollen zeigen können, dass sie am 6. März in Alzenau in der Startelf stehen wollen.”

Die weiteren Testspiele: U19 SG Rosenhöhe (Mi., 10. Februar, 19 Uhr, Wiener Ring), U19 Gonsenheim (So., 14. Februar, 13 Uhr, Wiener Ring), U19 Viktoria Aschaffenburg (Sa., 20. Februar, 13 Uhr, Aschaffenburg), SV Freudenberg (So., 21. Februar, 13 Uhr, Wiener Ring), U19 Neckarelz (So., 27. Februar, 15 Uhr, Neckarelz)