U14 mit deutlichem Heimerfolg

Am vergangenen Samstag traten unsere Jungs der U14 am heimischen Wiener Ring gegen die U15 von Bad Vilbel an.

S1415 U14

Bereits nach 21 Minuten konnte Sava Cestic das 1:0 für Offenbach erzielen. Anschließend dauerte es 8 Minuten bis Amid Agha zum zwei zu null einnetzte.

Nach der Halbzeit waren die Jungs vom Wiener Ring wohl noch 3 Minuten länger mit dem Kopf in der Kabine als Bad Vilbel den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielt.

Pierre Endres war es dann, welcher in Minute 48 den alten Abstand zum 3:1 wieder hergestellt hatte. Der OFC begann eine Druckphase und hatte viele Möglichkeiten, allerdings dauerte es satte 17 Minuten bis Fabian Bohn die Mannschaft mit dem 4 zu 1 belohnte.

Für den Schlusspunkt der Begegnung sorgte Lennard Klopstock mit dem 5 zu 1 per Foulelfmeter.

Trainer Robin Trabert kommentiert das Spiel mit folgenden Worten: ,,Heute haben wir einige positive Phasen sehen können, allerdings haben wir weiterhin viel Arbeit vor uns”.

Der OFC spielte in folgender Aufstellung: Schüßler, Klopstock, Cestic, Hein (65 Bogucanin), Pennisi, Kübler (55 Bohn), Dahri (40 Campbell), Floudaras, Mansfeld (65 Rosa Garcia), Endres, Agha