OFC U11 zu Gast in München

Am darauffolgenden Wochenende,28.02-01.03, reiste die U11 von Kickers Offenbach zu einem Freundschaftsspiel nach München zum FC Bayern. Einige Spieler/Eltern nutzten den freien Samstag zur Allianz Arena Tour oder einem Ausflug in die Stadt.

20150228_FC Bayern 1
Die U11 von Kickers Offenbach gemeinsam mit der U11 des FC Bayern München beim Testspiel an der Säbenerstraße
20150228_FC Bayern 2

Das Freundschaftsspiel am 01.03, begann bereits um 10:00 Uhr an der Säbenerstraße. Bei 3* 30 Minuten Spielzeit kam es zu einem intensiven Fußballspiel. Die Bayern versuchten mit Ballbesitzfußball und schnellem Gegenpressing die Kickers zu verunsichern. Nach dem ersten Drittel stand es 0:2 aus Sicht der Kickers. Im zweiten Drittel zeigten sich die Offenbacher deutlich mutiger, doch die Kickers konnten einige Chancen nicht nutzen. Lediglich Theo Murschel konnte ein Tor erzielen. Dennoch ging es mit einem 1:4 Rückstand in das letzte Drittel. Dort merkte man den Kickers die Müdigkeit an, da der FC Bayern den Ball fast ohne Fehlpass in den eigenen Reihen laufen lies. Die Kraft der Offenbacher ging zu neige und individuelle Fehler führten letztendlich zu 1:7 Niederlage aus Sicht des OFC.
Trainer Niklas Patzel nach dem Wochenende in München: „Die Qualität des FC Bayern war erwartungsgemäß sehr hoch. Unsere Jungs mussten viel dem Ball hinterherlaufen, da die Bayern gut den Ball in den eigenen Reihen laufen gelassen haben. Unseren Spielern kann ich von der Einstellung keinen Vorwurf machen. Am Ende hat einfach die Kraft gefehlt.“