OFC U11 Turnier in Heppenheim

Nachdem die U11 der Kickers am Mittwoch,13.05.15, gegen den Tabellenführer der Kreisliga Offenbach, JFV Seligenstadt U13, eine herbe 6:0 Niederlage hinnehmen musste, ging es am Donnerstag,14.05.15, zum gut organisierten U11- Turnier des FC Starkenburgia Heppenheim.

20150514 Heppenheim 1
20150514 Heppenheim 2

In Gruppe 4 starteten die jungen Kickers und wollten sich eine gute Ausgangsposition für das Achtelfinale erspielen. In den Gruppenspielen (DSC Wanne Eickel 2:2, LC 78 Chesnay 2:0,FSV Frankfurt 0:1 und FV Waibilngen 1:1) gelang dies nur bedingt.

Nun trafen die Offenbacher auf die favorisierte Mannschaft des FSV Mainz 05. In diesem Achtelfinale, wo sich die Jungs der Kickers mit allen Kräften wehren konnten, ging es ins Siebenmeterschießen (0:0 reguläre Spielzeit).

Letztlich hatten die Mainzer das nötige Glück auf ihrer Seite und verwandelten alle Siebenmeter sicher, während auf Seite des OFC ein Spieler nicht verwandeln konnte. Somit musste die U11 der Kickers bereits nach dem Achtelfinale die Heimreise antreten.

Trainer Niklas Patzel fasste die letzten zwei Tage wie folgt zusammen: „Gegen die U13 von Seligenstadt hatten wir physisch wie erwartet nicht den Hauch einer Chance. Dieses Team wird wohl auch die Meisterschaft holen. Beim U11 Turnier kam es bei 13 Minuten Spielzeit auf Nuancen an. Daher sollten wir die positiven und negativen Ergebnisse nicht überbewerten. Das Wichtigste ist, dass sich die Jungs auf sehr hohem Niveau mit Gleichaltrigen messen können und Spaß am Fußball haben.“