Kickers Offenbach (Jahrgang 2004) gewinnt Turnier des KSV Hessen Kassel

Am Samstag,27.06.15, nahm der 2004er Jahrgang von Kickers Offenbach beim gut organisierten Turnier des KSV Hessen Kassel teil. Zehn Teams wollten den Turniersieg holen. Letztendlich konnten die jungen Kickers den Pokal für den 1. Platz souverän mit nach Offenbach nehmen und das Team zeigte viele tolle Spielzüge.

20150627 KSV Hessen Kassel
Am Turniererfolg beteiligt waren. Von hinten links: Trainer Niklas Patzel, Umut Kabakci, Ogün Cakar, Nico- Can Yildirim, Kays Iraqi, Simon Heine, Roko Mrvelj und Co- Trainer Anouar Dahri. Von vorne links: Leonhard Zugmann, Youness El Jazouli, Kenan Jasic, Oliver Kletz und Alexander Silva.

Im Eröffnungsspiel traf der OFC auf den SV Karow Berlin II und konnte das Spiel mit 2:1 gewinnen. Auch die folgende Spiele der Gruppenphase konnten bei 15 Minuten Spielzeit allesamt gewonnen werden (2:0 OSC Vellmar, 6:0 JFV Aulatal, 2:0 Baunatal).

Somit waren die Offenbacher bereits in der Gruppe „Gold“, wo die besten 5 Teams im Modus Jeder gegen Jeden den Turniersieger ermittelten. Erneut ging es gegen zwei Teams aus der Vorrunde (Ergebnisse Gruppe „Gold“ 1:0 gegen OSC Vellmar, 2:0 SV Karow Berlin II). Des Weiteren setzte sich der OFC noch 2:0 gegen den VFB 1900 Giessen durch. Zum Abschluss des Turniers gab es einen krönenden 4:0 Sieg gegen den Gastgeber KSV Hessen Kassel.

Trainer Niklas Patzel war nach dem Turnier sehr zufrieden mit seinen Spielern: „Wir haben von der ersten bis zur letzten Minute das Turnier dominiert und letztendlich hochverdient dieses Turnier in Kassel gewonnen. Alle Spiele gewonnen und 21:1 Tore sprechen eine deutliche Sprache. Gerade die vielen Neuzugänge haben sich mit den „alten“ Spielern gut und schnell integriert. Es hat sich wieder einmal gezeigt, dass gute Fußballer keine Eingewöhnungszeit brauchen. Wir haben uns als sehr gute Einheit präsentiert, für das wir erst zwei Trainingseinheiten hatten! Glückwunsch und Kompliment an alle Jungs!“