Erfolgreicher Saisonauftakt für die U11

Am vergangenen Samstag starteten die U11-Junioren in die Saison der D-Junioren-Kreisklasse Offenbach. Hier müssen sich die Nachwuchsspieler gegen Mannschaften, deren Kader aus ein bis zwei Jahren älteren Spielern besteht, behaupten. Körperliche Nachteile technisch aufzuwiegen sowie vorzeitig das Spielgeschehen auf dem Neuner-Kleinfeld zu erlernen sind dabei die Ziele für die bevorstehende Saison.

U11gegenDreieich

Am ersten Spieltag waren die D-Junioren des JFV Dreieich II zu Gast im Sana-Sportpark am Wiener Ring in Offenbach. Die Partie begann mit einer ausgewogenen Startphase, bis der OFC mit einem Lattenschuss in der siebten Minute einen ersten Akzent setzte. Danach kamen die Schützlinge von Jonas Werner und Babis Xenidis zunehmend besser ins Spiel und belohnten sich bereits in der neunten Minute mit der 1:0-Führung. Die verbleibende erste Spielhälfte war anschließend überwiegend in Kickers-Hand, jedoch gelang kein Ausbau der Führung.

In der zweiten Hälfte hieß es zunächst Aufatmen, als ein stark geschossener Freistoß durch den OFC-Keeper souverän pariert wurde. Danach gingen seine Mannschaftskollegen deutlich selbstbewusster ans Werk und stockten die Führung Schlag auf Schlag bis zum 6:0-Endstand auf.

Mit dem Rückenwind aus dem ersten Punktspiel freuen sich die jungen Sportler auf die nächste Begegnung in der Kreisklasse, die am 11. Oktober bei den Sportfreunden Seligenstadt ausgetragen wird.